Haltestellen auf meinem Qigongweg sind:

  • Ausbildung zur diplomierten Qigonglehrerin SGQT
  • diverse Fort- und Weiterbildungsseminare bei Foen Tjoeng Lie, Bruce Frantzis, Jan Silbersdorff, Hans-Peter Tschol, Buyin Zheng, Frau Wang Li, Dieter Mayer, Petra Martinet u.a.
  • Mitglied der Fachgruppe Qigong Schweizerischen Gesellschaft für Qigong und Taijiquan, SGQT

"Qigong ist eine Begegnung mit uns selbst“

Mein Klangweg

  • Klangtherapie nach Elisabeth Dierlich
  • Ausbildung zur Peter Hess Klangmassagepraktikerin
  • Weiterbildungen in Gesprächsführung, Hypnotherapie 
  • Der Gong in der Klangarbeit nach Elisabeth Dierlich
  • Fortbildung in Klangliege Monochord
  • Fortbildung Klang in der Sterbebegleitung
  • Regelmässig öffentliche Klangerlebnisse in der Kirche Sternenberg

"Klang berührt und bewegt in uns die tieferen Ebenen"

 

Mein Weg zu Mediation und Bewusstsein

  • Diverse Buddhistisches Retreats (Jampa Dekyi/ Dharamsala, Claude Dialosa, Anita Weimar/ Samten Kobelt, Jack Kornfeld, u.a.
  • Miksang, kontemplative Fotografie
  • Yiging bei René van Osten
  • Seminare in Contemplativ Dance 
  • 5 Rhytmen bei Gabriella Johanns

"Meditation ist das Tor zum Sein"

Meine berufliche Tätigkeit

  • Erstausbildung als Dekorationsgestalterin und anschliessend zweijährige Reise v.a. im Raum Asien.
  • Ausbildung zur Aktivierungstherapeutin und Expertinnentätigkeit.
  • Zur Zeit (seit 16 Jahren) arbeite ich in den Heimen Uster und bin als Abteilungsleiterin für die Aktivierungstherapie, Soziokultur und Öffentlichkeitsarbeit zuständig.